Subskription Bordeaux
BORDEAUX SUBSKRIPTION
  Home | Warenkorb | AGBs | Datenschutz | Impressum
    Suche
 
Appellationen
  Bordeaux

Bordeaux AC

Bordeaux Superieur

Canon Fronsac

Cotes de Bourg

Cotes de Castillon

Cotes de Francs

Fronsac

Graves

Haut Medoc

Lalande de Pomerol

Listrac

Margaux

Medoc

Moulis

Pauillac

Pessac Leognan

Pomerol

Puisseguin Saint Emilion

Saint Emilion

Saint Estephe

Saint Julien

Sauternes

Impressionen
Chateau Margaux
Chateau Pichon Longueville Baron
Chateau La Mission Haut Brion
Chateau Branaire Ducru
Chateau Beychevelle - Saint Julien
Als eines der schönsten Chateau in ganz Bordeaux bietet Beychevelle (Zweitwein Amiral de Beychevelle) nicht nur in dieser Hinsicht Superlative. Haben sie schon einmal das Etikett genauer betrachtet? Das vorbeisegelnde Schiff hat seine Segel auf Halbmast. Jedes vorbeisegelnde Schiff mußte dies als Ehrerbietung dem Besitzer gegenüber tun, so besagt es zumindest die Legende. Aber nicht nur das ist ein Superlativ. Mit 250 Hektar, nicht alle unter Reben, zählt Beychevelle zu den Großen des Bordelais. Die Rebflächen bestehen zu 60% aus Cabernet Sauvignon, zu 28% aus Merlot, zu 8% aus Cabernet Franc und zu 4% aus Petit Verdot. Mit dem Einsatz von nur 60% neuem Holz ist Beychevelle eher auf der traditionellen Seite bezüglich des Ausbaus. Die Weine von Beychevelle gefallen durch frühere Trinkbarkeit und Zugänglichkeit. Trotzdem besitzen sie ein sehr gutes Alterungspotential. Was Beychevelle jedoch auszeichnet, ist die überaus faire Preispolitik. Ein Beychevelle kostet in Subskription weniger als der Zweitwein eines Premiers und auch reifere Weine sind deutlich günstiger als vergleichbare Qualitäten zu erstehen. Werfen Sie einmal ein Auge darauf, unter den großen Namen im Medoc bietet Beychevelle das wahrscheinlich beste Preis-/Leistungs-Verhältnis. Versäumen Sie es auch nicht, sich einmal die Gärten von Beychevelle anzusehen. Das Gut liegt direkt auf der Route in Richtung Pauillac. Es gibt wenige Güter in ganz Bordeaux, die über so schöne Blumengärten verfügen.

Das ist der beste Beychevelle, den wir je als Primeur-Wein verkostet haben, ohne Wenn und Aber. So sexy, frisch und elegant, das ist ein Super-Jahrgang für dieses Chateau, das in der Vergangenheit leider, zu stark durch die asiatische Nachfrage getrieben, vom Radarschirm verschwand, mittlerweile aber durch eine strengere Distribution wieder mehr Präsenz am Europäischen Markt erhält, wir freuen uns darüber. Zwei Bewertungen -97 Punkte, zwei weitere bis 96 Punkte, und der Rest ebenso hoch, ein Muss-Kauf. 2020 Chateau Beychevelle war übrigens auch in diesem Jahr wie in jedem Jahrgang umgehend vom Markt verschwunden. Und nicht zu vergessen – eine Chateau Beychevelle kostet nach der Subskription immer deutlich mehr.

94-96 THE WINEADVOCATE: "Deep purple-black colored, the 2020 Beychevelle offers up vibrant notes of black raspberries, fresh black cherries and cassis, plus hints of wild sage, chocolate mint, rose hip tea and fallen leaves, with an exotic hint of Indian spices. The medium to full-bodied palate offers layers of crunchy black fruits with a firm, grainy texture and just enough freshness, finishing long and perfumed."

92-94 FALSTAFF: "Ein sehr klarer, frischer Duft: Holunder, Kirschwasser, Moos und Waldmeister, nussiges Holz. Sandelholz. Auch etwas Lakritze und Veilchenpastille. Cremiger Auftakt, gut und mit Augenmaß extrahierte Gerbstoffe: reif, mürb, dennoch frisch, in gut zum Körper passender Menge. Präsente Gaumenfrucht, reife Säure. Ein Wein, der Präzision und Harmonie ausstrahlt."

18 WEINWISSER: "51 % Cabernet Sauvignon, 45 % Merlot, 4 % Petit Verdot. Extrem dunkles Purpur mit schwarzer Mitte und zartem lila Rand. Konzentriertes Bouquet mit Veilchenduft, frischen schwarzen Johannisbeeren und dunklem Edelholz, dahinter Brasiltabak und Schokopastillen. Am satten Gaumen mit weicher Textur, fleischigem Extrakt, engmaschigem Tanningerüst und durchtrainiertem Körper. Im gebündelten Finale mit schwarzbeerigen Konturen gepaart mit dunkler Mineralik. Top, auch dieses Jahr!"

94-96 WINE ENTHUSIAST: "94–96. Barrel Sample. The wine´s structure and serious tannins are, happily, balanced by the rich generosity of the fruit flavors. Together, the two elements of this very fine wine will allow it to develop with weight and concentration."

94 DECANTER: "Smoke, grilled almond on the nose, even a touch of rubber from an edge of reduction. This has depth to black chocolate and bilberry fruit, it is well balanced and seductive. Enjoyable, it´s pretty broad shouldered but it sits well within the successful run of vintages at Beychevelle. Drinking Window 2029 - 2044"

94-95 JAMES SUCKLING: "Sweet-berry and tobacco character with blackberries and violets. It’s full-bodied with firm, polished tannins and a fresh finish. Very fine at the end."

94-96 ANTONIO GALLONI: "The 2020 Beychevelle opens with the most exotic bouquet imaginable. Wild flowers of all sorts, spice, lavender and inky dark fruit all saturate the palate. As always, Beychevelle is an overt, flamboyant wine, but all of the elements are so well out together. The 2020 is sexy, alluring and impossible to resist. Time in the glass brings out redder tonalities of fruit along with sweet floral notes that add striking inner perfume. Even as a barrel sample, I am so tempted to just drink it."

95-97 THE WINE CELLAR INSIDER: "Dark garnet in color, the wine shows off its black currants, licorice, wet forest floor, tobacco leaf, creme de cassis and blue fruit on the nose effortlessly. Full-bodied, fresh, elegant, lifted and vibrant, the wine is refined, juicy, sweet and long, with an ending packed with ripe, red and black currants, silky tannins, spice and crushed stones from start to finish. Made from blending 51% Cabernet Sauvignon, 45% Merlot and 4% Petit Verdot , 13.45% ABV, pH 3.8. 55% of the harvest was used in the Grand Vin."

95-97 JEB DUNNUCK: "Based on 51% Cabernet Sauvignon, 45% Merlot, and 4% Petit Verdot, the Grand Vin 2020 Château Beychevelle is a stunner that does everything right, offering a monster bouquet of black and blue fruits as well as candied violets, incense, flowers, and toasty oak. A ripe, full-bodied, incredibly sexy wine in every sense, it has a great mid-palate, ripe, velvety tannins, no hard edges, and a great finish. It´s one of the more up-front, exotic wines in the vintage and should be accessible with just short-term cellaring."

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
Chateau Beychevelle 2020 0.750 l 6er 483,30 € bestellen
(107,40 €/l)
Chateau Beychevelle 2020 0.750 l 12er 958,80 € bestellen
(106,53 €/l)

2020er Pauillac Traum für 32,50 Euro
2020er Pauillac Traum für 32,50 Euro
2020 Duclot Kollektion
2020 Duclot Kollektion
98-100 Punkte Pomerol aus St. Emilion
98-100 Punkte Pomerol aus St. Emilion
WEINWISSER: 'Hier gilt nur eines: KAUFEN...' Chateau Ferriere 2020
WEINWISSER: 'Hier gilt nur eines: KAUFEN...' Chateau Ferriere 2020
2020 CHATEAU PONTET CANET
2020 CHATEAU PONTET CANET
2020 Bordeaux - 97 Punkte - 31,90 Euro - Großflaschenempfehlung
2020 Bordeaux - 97 Punkte - 31,90 Euro - Großflaschenempfehlung
Die absolute Pauillac - Sensation
Die absolute Pauillac - Sensation
Einer der besten Preis/Leistungs Medoc-Weine
Einer der besten Preis/Leistungs Medoc-Weine
Weniger als 4000 Flaschen Produktion
Weniger als 4000 Flaschen Produktion
Graf Neippergs homerun
Graf Neippergs homerun
Ein unglaublicher 2020er!
Ein unglaublicher 2020er!
In Bordeaux seit langem ausverkauft!
In Bordeaux seit langem ausverkauft!
+++ 16,90 Euro +++ -94 Punkte +++ Jahrgang 2020
+++ 16,90 Euro +++ -94 Punkte +++ Jahrgang 2020
Graf Neippergs Hauswein
Graf Neippergs Hauswein
Ein Traum 2020er zu lediglich 39,90 Euro
Ein Traum 2020er zu lediglich 39,90 Euro
97 Punkte Pomerol zum Spottpreis
97 Punkte Pomerol zum Spottpreis
6 Bewertungen 98 Punkte oder höher!
6 Bewertungen 98 Punkte oder höher!
Bis 97 Punkte bewerteter 2020er - 32,50 Euro!
         Bis 97 Punkte bewerteter 2020er - 32,50 Euro!
2020 Chateau Figeac
2020 Chateau Figeac
2020 Chateau Montrose
2020 Chateau Montrose
2020 Leoville Las Cases
2020 Leoville Las Cases
19,5 WEINWISSER: 'Ganz klar: KAUFEN!'
19,5 WEINWISSER: 'Ganz klar: KAUFEN!'
'echt krass'
'echt krass'
Und er hat schon wieder zugeschlagen!
Und er hat schon wieder zugeschlagen!
2020 CHATEAU LE PRIEURE
2020 CHATEAU  LE PRIEURE
2020 Top-Wein- Ein neuer Superstern am Bordeauxhimmel
2020 Top-Wein- Ein neuer Superstern am Bordeauxhimmel
Ein super 2020 Pauillac-Wert zu 38,90 Euro
Ein super 2020 Pauillac-Wert zu 38,90 Euro
2020 Bordeaux Subskription ++ Es geht los ++ Chateau Angelus
2020 Bordeaux Subskription ++ Es geht los ++ Chateau Angelus
Chateau Langoa Barton 2020
Chateau Langoa Barton 2020
Chateau Leoville Barton 2020
Chateau Leoville Barton 2020
Chateau Peby Faugeres 2020
Chateau Peby Faugeres 2020
Chateau Lafaurie Peyraguey 2020
Chateau Lafaurie Peyraguey 2020
Chateau Cap de Faugeres 2020
Chateau Cap de Faugeres 2020
Chateau Faugeres 2020
Chateau Faugeres 2020
Chateau Le Pin Beausoleil 2020
Chateau Le Pin Beausoleil 2020
Chateau Laroque 2020
Chateau Laroque 2020
Chateau Gruaud Larose 2020
Chateau Gruaud Larose 2020
Chateau Ducru Beaucaillou 2020
Chateau Ducru Beaucaillou 2020
Chateau Lynch Bages 2020
Chateau Lynch Bages 2020
Chateau Les Carmes Haut Brion 2020
Chateau Les Carmes Haut Brion 2020
Chateau Mouton Rothschild 2020
Chateau Mouton Rothschild 2020
Chateau Beausejour Duffau Lagarrosse 2020
Chateau Beausejour Duffau Lagarrosse 2020
Chateau Larcis Ducasse 2020
Chateau Larcis Ducasse 2020
Chateau Pavie Maquin 2020
Chateau Pavie Maquin 2020
Chateau Smith Haut Lafitte 2020
Chateau Smith Haut Lafitte 2020
Chateau Pontet Canet 2020
Chateau Pontet Canet 2020
Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2020
Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2020
Chateau Palmer 2020
Chateau Palmer 2020
Chateau Nenin 2020
Chateau Nenin 2020
Chateau La Conseillante 2020
Chateau La Conseillante 2020
Chateau Montrose 2020
Chateau Montrose 2020
Chateau Margaux 2020
Chateau Margaux 2020
Chateau Leoville Lascases 2020
Chateau Leoville Lascases 2020
Chateau Tronquoi Lalande 2020
Chateau Tronquoi Lalande 2020
Domaine de Chevalier 2020
Domaine de Chevalier 2020
Chateau Grand Puy Lacoste 2020
Chateau Grand Puy Lacoste 2020
Chateau Figeac 2020
Chateau Figeac 2020
Chateau d'Armailhac 2020
Chateau d'Armailhac 2020
Chateau Cos d'Estournel 2020
Chateau Cos d'Estournel 2020
Chateau Clinet 2020
Chateau Clinet 2020
Chateau Clerc Milon 2020
Chateau Clerc Milon 2020
Chateau Cheval Blanc 2020
Chateau Cheval Blanc 2020
Chateau Ausone 2020
Chateau Ausone 2020
Chateau Calon Segur 2020
Chateau Calon Segur 2020
Chateau Angelus 2020
Chateau Angelus 2020
Unger Weine im WIRED Magazine
Unger Weine im WIRED Magazine
Bordeaux Jahrgang 2020
Bordeaux Jahrgang 2020
Das Weinjournal #1
Das Weinjournal #1
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE - DER KELLER
UNGER WEINE - DER KELLER
Unger Weine KG Aschauer Str. 3-5 83112 Frasdorf Deutschland
www.ungerweine.de Tel.: +49-8052-95138-0 Fax: +49-8052-95138-28 info@ungerweine.de