Subskription Bordeaux
BORDEAUX SUBSKRIPTION
  Home | Warenkorb | AGBs | Datenschutz | Impressum
    Suche
 
Appellationen
  Bordeaux

Bordeaux AC

Bordeaux Superieur

Canon Fronsac

Cotes Blaye

Cotes de Bourg

Cotes de Castillon

Cotes de Francs

Fronsac

Graves

Haut Medoc

Lalande de Pomerol

Listrac

Lussac Saint Emilion

Margaux

Medoc

Montagne Saint Emilion

Moulis

Pauillac

Pessac Leognan

Pomerol

Puisseguin Saint Emilion

Saint Emilion

Saint Estephe

Saint Georges Saint Emilion

Saint Julien

Sauternes

Impressionen
Chateau Margaux
Chateau Pichon Longueville Baron
Chateau La Mission Haut Brion
Chateau Branaire Ducru
Chateau Lynch Bages - Pauillac
Die Lage von Chateau Lynch Bages ist beeindruckend. Es liegt gleich um die Ecke von Mouton Rothschild auf einem Hangrücken. Von der Terrasse von Lynch Bages hat man einen traumhaften Blick auf die Weinberge. Lynch Bages ist eines der Chateaux, das die Klassifizierung von 1855 wunderbar ad absurdum führt. Chateau Lynch Bages ist nach wie vor ein fünftes Gewächs, obwohl die Qualität auf dem Niveau vieler zweiter Gewächse liegt. Für uns Weinfreunde ist das von Vorteil. Denn die Preisgestaltung gestattet Lynch Bages kein Gleichziehen mit den zweiten Gewächsen. Ein weiterer Vorteil ist die Größe: die Rebfläche von Lynch Bages ist rund 100 Hektar groß, das bringt es mit sich, dass der Wein in der Regel besser verfügbar ist. Anders sieht es bei der winzigen Menge Weißwein aus, die Chateau Lynch Bages ebenfalls produziert. Sollten Sie an so etwas einmal drankommen (z.B. über uns), müssen Sie sich eine Flasche zulegen, es lohnt sich. Die Cuvée des roten Lynch Bages besteht, wie soll es im Medoc auch anders sein, zu fast drei Viertel aus Cabernet Sauvignon. Der Rest ist aus Merlot, etwas Cabernet Franc und einem kleinen Anteil Petit Verdot. Lynch Bages bringt enorm konstante Leistungen hervor. In Jahrgängen wie 1991 und 1992 zählt es zu den Besten, in großen Jahrgängen ist der Betrieb immer ganz vorne dabei. Dabei muss ein Lynch Bages immer einige Jahre reifen, bevor er zu Hochform aufläuft. In ihrer Jugend sind die Weine oft etwas unzugänglich, dafür ist das Alterungspotential enorm. 2015 war das Chateau das erste in Bordeaux, das ein neues System für das Qualitätsmanagement nutzte: es überwacht die Entwicklung des Weins im Tank oder Fass, misst ständig Alkohol- und Zuckergehalt, Farbe und Temperatur.

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Lynch Bages, 33250 Pauillac, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Lynch Bages, 33250 Pauillac, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
2019 0.750 l 6er 524,46 €
(116,55 €/l)
bestellen
2019 0.750 l 12er 1.041,12 €
(115,68 €/l)
bestellen
Sonderformate:
2019 0.375 l 12er 538,56 €
(119,68 €/l)
bestellen
  2019 0.375 l 24er 1.062,72 €
(118,08 €/l)
bestellen
2019 1.500 l 3er 531,66 €
(118,15 €/l)
bestellen
  2019 1.500 l 6er 1.056,12 €
(117,35 €/l)
bestellen
2019 3.000 l 1er 387,04 €
(129,01 €/l)
bestellen
2019 6.000 l 1er 749,08 €
(124,85 €/l)
bestellen
2019 9.000 l 1er 1.146,12 €
(127,35 €/l)
bestellen
2019 15.000 l 1er 1.910,20 €
(127,35 €/l)
bestellen
Unser Spezl „JC- juicy“, so unser Spitzname für Jean Charles Cazes, den Inhaber von Chateau Lynch Bages hat wieder einen Wein lanciert, der nur noch beeindruckt. Mehrmaliger Mercedes-AMG Schweden Teilnehmer, ein Querfahrer vor dem Herrn, versteht es ebenso, Weine zu machen, und was für welche! 2019 Chateau Lynch Bages ist ein ganz großer Lynch, sehen Sie sich die Bewertungen an. Was uns persönlich so beeindruckte, der Wein verkostete sich zwar so powervoll wie vergangene große Jahrgänge dieses Gutes, hinzukam aber etwas, was man in Japan als „umami“ bezeichen würde, einfach eine weitere, noch tiefere Dimension. Das hat uns echt umgehauen! 86,76 Euro…

97 FALSTAFF: "Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Ockerrand. Zarter Edelholztouch, schwarze Beeren, ein Hauch von Minze und Cassis, klassische Pauillac-Nase. Stoffig, saftig, reife Herzkirschen, seidige Textur, feine Tannine, überzeugende Frische, mineralisch und lange anhaftend, sehr verführerisch, verfügt über tolles Entwicklungspotenzial."

19,5 WEINWISSER

17,5+ JANCIS ROBINSON: "Big, bold and broad-shouldered. A wine that states its presence. Spicy, dark-fruit and graphite nose. Juicy and wholesome on the palate with layers of generous fruit and muscle-flexing tannin. All tight and contained. Long, dry finish. (JL)"

97 DECANTER: "This takes hold from the first moment and powers along, delivering a ton of black brambly fruit, liquorice, grilled cedar and Pauillac confidence. The tannins are pretty chewy, really closing in on the end of play, giving no doubt that this is going to age slowly and for many decades, but there is a creaminess to the overall structure that is already evident."

96-97 JAMES SUCKLING: " A tight and very focused young red with redcurrant, tile and blackberry undertones. Lead pencil, too. It’s full-bodied with very polished, creamy tannins and lots of intense dark fruit. Compact fruit and tannins. Structured."

95-97 ANTONIO GALLONI: "The 2019 Lynch-Bages is intense on the nose with layers of blackberry, bilberry, cedar, pencil shavings and light mint aromas defining it as a Pauillac. Very focused and I noticed it gaining delineation with aeration. The palate is very smooth and harmonious, the acidity perfectly pitched with a gentle but insistent grip. It reminds me of the superlative 2016 in some ways, effortless on the lightly spiced finish. This has huge potential. They should build a new winery to celebrate!" - Neal Martin

96-98 ANTONIO GALLONI: "The 2019 Lynch Bages is stunning. Rich, ample and dramatic, the 2019 possesses tremendous richness and an intensity that builds all the way through to the finish. Inky red and purplish fruit, new leather, cedar and blueberry are all pushed forward here. Vibrant and expansive from the very first taste, with tremendous saline energy backing it all up, Lynch Bages is pure magic in 2019. Wow. Don´t miss it!"

Echo - Pauillac
Die Lage von Chateau Lynch Bages ist beeindruckend. Es liegt gleich um die Ecke von Mouton Rothschild auf einem Hangrücken. Von der Terrasse von Lynch Bages hat man einen traumhaften Blick auf die Weinberge. Lynch Bages ist eines der Chateaux, das die Klassifizierung von 1855 wunderbar ad absurdum führt. Chateau Lynch Bages ist nach wie vor ein fünftes Gewächs, obwohl die Qualität auf dem Niveau vieler zweiter Gewächse liegt. Für uns Weinfreunde ist das von Vorteil. Denn die Preisgestaltung gestattet Lynch Bages kein Gleichziehen mit den zweiten Gewächsen. Ein weiterer Vorteil ist die Größe: die Rebfläche von Lynch Bages ist rund 100 Hektar groß, das bringt es mit sich, dass der Wein in der Regel besser verfügbar ist. Anders sieht es bei der winzigen Menge Weißwein aus, die Chateau Lynch Bages ebenfalls produziert. Sollten Sie an so etwas einmal drankommen (z.B. über uns), müssen Sie sich eine Flasche zulegen, es lohnt sich. Die Cuvée des roten Lynch Bages besteht, wie soll es im Medoc auch anders sein, zu fast drei Viertel aus Cabernet Sauvignon. Der Rest ist aus Merlot, etwas Cabernet Franc und einem kleinen Anteil Petit Verdot. Lynch Bages bringt enorm konstante Leistungen hervor. In Jahrgängen wie 1991 und 1992 zählt es zu den Besten, in großen Jahrgängen ist der Betrieb immer ganz vorne dabei. Dabei muss ein Lynch Bages immer einige Jahre reifen, bevor er zu Hochform aufläuft. In ihrer Jugend sind die Weine oft etwas unzugänglich, dafür ist das Alterungspotential enorm. 2015 war das Chateau das erste in Bordeaux, das ein neues System für das Qualitätsmanagement nutzte: es überwacht die Entwicklung des Weins im Tank oder Fass, misst ständig Alkohol- und Zuckergehalt, Farbe und Temperatur.

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Lynch Bages, 33250 Pauillac, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Lynch Bages, 33250 Pauillac, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
2019 0.750 l 6er 182,28 €
(40,51 €/l)
bestellen
2019 0.750 l 12er 356,76 €
(39,64 €/l)
bestellen
17 WEINWISSER


Ein 2019 Pauillac der Sonderklasse - Grand Puy Lacoste
Ein 2019 Pauillac der Sonderklasse - Grand Puy Lacoste
Bordeaux 2019 +++Mehrwertsteuer-reduzierung+++
Bordeaux 2019 +++Mehrwertsteuer-reduzierung+++
2019 Chateau Giscours
2019 Chateau Giscours
Alles Neipperg oder was?
Alles Neipperg oder was?
2019 Chateau Lynch Bages - 26 % Preisnachlass
2019 Chateau Lynch Bages - 26 % Preisnachlass
2019 DOMAINE DE L´EGLISE
2019 DOMAINE DE L´EGLISE
2019 CHATEAU PHELAN SEGUR
2019 CHATEAU PHELAN SEGUR
2019 CHATEAU L´EVANGILE
2019 CHATEAU L´EVANGILE
2019 Chateau Laroque
2019 Chateau Laroque
2019 Chateau Les Grands Chenes
2019 Chateau Les Grands Chenes
2019 Chateau Lanessan
2019 Chateau Lanessan
2019 Chateau Camensac
2019 Chateau Camensac
2019 Chateau Ferran
2019 Chateau Ferran
-25% - 2019 CHATEAU COS D´ESTOURNEL
-25% - 2019 CHATEAU COS D´ESTOURNEL
2019 Chateau Malescot St. Exupery
2019 Chateau Malescot St. Exupery
2019 Chateau Lafite Rothschild
2019 Chateau Lafite Rothschild
2019 Chateau Beaumont
2019 Chateau Beaumont
2019 Clos Floridene
2019 Clos Floridene
!!! 2019 CHATEAU PONTET CANET -30% !!!
!!! 2019 CHATEAU PONTET CANET -30% !!!
2019 Chateau Palmer
2019 Chateau Palmer
2019 Chateau Lynch Bages, Haut-Batailley, Les Ormes de Pez
2019 Chateau Lynch Bages, Haut-Batailley, Les Ormes de Pez
2019 Chateau Larcis Ducasse
2019 Chateau Larcis Ducasse
2019 Chateau La Conseillante
2019 Chateau La Conseillante
2019 Chateau Giscours
2019 Chateau Giscours
2019 Chateau Ducru Beaucaillou
2019 Chateau Ducru Beaucaillou
2019 Chateau d´ Issan
2019 Chateau d´ Issan
2019 Chateau Petrus
2019 Chateau Petrus
Bordeaux News - Subskription 2019
Bordeaux News - Subskription 2019
2019 Chateau Brane Cantenac
2019 Chateau Brane Cantenac
2019 Chateau Pape Clement
2019 Chateau Pape Clement
2019 Chateau Siran
2019 Chateau Siran
2019 Chateau Le Pape
2019 Chateau Le Pape
2019 Chateau Pontet Canet
2019 Chateau Pontet Canet
2019 Chateau Smith Haut Lafitte
2019 Chateau Smith Haut Lafitte
2019 Vieux Chateau Certan
2019 Vieux Chateau Certan
2019 Chateau Canon la Gaffeliere
2019 Chateau Canon la Gaffeliere
2019 Chateau Tronquoy-Lalande
2019 Chateau Tronquoy-Lalande
2019 Chateau Meyney
2019 Chateau Meyney
2019 Chateau Smith Haut Lafitte
2019 Chateau Smith Haut Lafitte
2019 Chateau Margaux
2019 Chateau Margaux
2019 Chateau Leoville Las Case, Chateau Potensac
2019 Chateau Leoville Las Case, Chateau Potensac
2019 Chateau Clinet
2019 Chateau Clinet
2019 Chateau Leoville Barton
2019 Chateau Leoville Barton
2019 Chateau Langoa Barton
2019 Chateau Langoa Barton
Bordeaux News - Subskription 2019
Bordeaux News - Subskription 2019
2019 Chateau Haut Bailly
2019 Chateau Haut Bailly
Bordeaux - Primeur 2019
Bordeaux - Primeur 2019
2019 Chateau Angelus
2019 Chateau Angelus
Erste Bordeaux Bewertungen Jahrgang 2019 - James Suckling
Erste Bordeaux Bewertungen Jahrgang 2019 - James Suckling
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE - DER KELLER
UNGER WEINE - DER KELLER
Unger Weine KG Aschauer Str. 3-5 83112 Frasdorf Deutschland
www.ungerweine.de Tel.: +49-8052-95138-0 Fax: +49-8052-95138-28 info@ungerweine.de