Subskription Bordeaux
BORDEAUX SUBSKRIPTION
  Home | Warenkorb | AGBs | Datenschutz | Impressum
    Suche
 
Appellationen
  Bordeaux

Bordeaux AC

Bordeaux Superieur

Canon Fronsac

Cotes Blaye

Cotes de Bourg

Cotes de Castillon

Cotes de Francs

Fronsac

Graves

Haut Medoc

Lalande de Pomerol

Listrac

Lussac Saint Emilion

Margaux

Medoc

Montagne Saint Emilion

Moulis

Pauillac

Pessac Leognan

Pomerol

Puisseguin Saint Emilion

Saint Emilion

Saint Estephe

Saint Georges Saint Emilion

Saint Julien

Sauternes

Impressionen
Chateau Margaux
Chateau Pichon Longueville Baron
Chateau La Mission Haut Brion
Chateau Branaire Ducru
Alter Ego - Margaux
Chateau Palmer ist ein äußerst interessantes Weingut. Dabei macht komischerweise niemand so richtig großen Wirbel um Chateau Palmer - obwohl es nicht nur mit die größten Weine der Appellation Margaux, sondern in ganz Bordeaux produziert. In großen Jahren übertrumpft Chateau Palmer teilweise sogar den Nachbarn Chateau Margaux. Chateau Palmer ist auch als Gebäude eine beeindruckende Erscheinung. Man fährt in dem kleinen Örtchen d´Issan direkt daran vorbei, und würde man die Kurve nicht richtig bekommen, stünde man mitten im Hof. Chateau Palmer ist im Besitz der Familien Sichel und Mähler-Besse, beide (einst) auch Inhaber renommierter Negocianthäuser in Bordeaux. 2014 wurde Chateau Palmer von Mähler-Besse von Borie Manoux übernommen, für Chateau Palmer änderte sich dadurch allerdings nichts. Das Weingut produziert in jüngeren Jahren äußerst konzentrierte Weine mit tiefdunkler Farbe, die in der Nase und am Gaumen einen prall gefüllten Früchtekorb offenbaren. Mit verantwortlich für diese Üppigkeit sind sicher die 47% Merlot in der Cuvée. Außerdem finden etwa 47% Cabernet Sauvignon Verwendung, der Rest ist Petit Verdot.

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Palmer, 3 Avenue des Vignolles, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Palmer, 3 Avenue des Vignolles, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
2019 0.750 l 6er 351,90 €
(78,20 €/l)
bestellen
2019 0.750 l 12er 696,00 €
(77,33 €/l)
bestellen
Sonderformate:
2019 1.500 l 3er 359,10 €
(79,80 €/l)
bestellen
  2019 1.500 l 6er 711,00 €
(79,00 €/l)
bestellen
2019 3.000 l 1er 272,00 €
(90,67 €/l)
bestellen
2019 6.000 l 1er 519,00 €
(86,50 €/l)
bestellen
17+ JANCIS ROBINSON: "Vigorous, fresh and expressive – just so much life! Floral aroma with a savoury edge. Smooth attack then generous fruit across the palate, the texture silky and fine. Lifted and vivacious. Tannins so fine you almost forget them. Approachable but could surprise with age. (JL)"

94 DECANTER: "Enticing aromatics, clear cassis fruits, astringency on the tannins which bodes well for the ageing as they also have good pliability. Not quite up with their very best vintages but we are getting close here, with tension to the core of the wine, well-judged berry fruit extraction, and clear structure overall. Great Médoc signature. 4% Petit Verdot completes the blend."

Chateau Palmer - Margaux
Chateau Palmer ist ein äußerst interessantes Weingut. Dabei macht komischerweise niemand so richtig großen Wirbel um Chateau Palmer - obwohl es nicht nur mit die größten Weine der Appellation Margaux, sondern in ganz Bordeaux produziert. In großen Jahren übertrumpft Chateau Palmer teilweise sogar den Nachbarn Chateau Margaux. Chateau Palmer ist auch als Gebäude eine beeindruckende Erscheinung. Man fährt in dem kleinen Örtchen d´Issan direkt daran vorbei, und würde man die Kurve nicht richtig bekommen, stünde man mitten im Hof. Chateau Palmer ist im Besitz der Familien Sichel und Mähler-Besse, beide (einst) auch Inhaber renommierter Negocianthäuser in Bordeaux. 2014 wurde Chateau Palmer von Mähler-Besse von Borie Manoux übernommen, für Chateau Palmer änderte sich dadurch allerdings nichts. Das Weingut produziert in jüngeren Jahren äußerst konzentrierte Weine mit tiefdunkler Farbe, die in der Nase und am Gaumen einen prall gefüllten Früchtekorb offenbaren. Mit verantwortlich für diese Üppigkeit sind sicher die 47% Merlot in der Cuvée. Außerdem finden etwa 47% Cabernet Sauvignon Verwendung, der Rest ist Petit Verdot.

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Palmer, 3 Avenue des Vignolles, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Palmer, 3 Avenue des Vignolles, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
2019 0.750 l 6er 1.290,60 €
(286,80 €/l)
bestellen
2019 0.750 l 12er 2.573,40 €
(285,93 €/l)
bestellen
Sonderformate:
2019 1.500 l 3er 1.297,80 €
(288,40 €/l)
bestellen
  2019 1.500 l 6er 2.588,40 €
(287,60 €/l)
bestellen
2019 3.000 l 1er 897,80 €
(299,27 €/l)
bestellen
2019 6.000 l 1er 1.770,60 €
(295,10 €/l)
bestellen
Nur eine absolute Minimenge brachte Chateau Palmer mit seinem 2019er auf den Markt. Aber was für ein Wein! Wenn Palmer mit seiner in schwierigen Jahrgängen oftmals problematischen biodynamischen Bewirtschaftung einen Jahrgang trifft, der passt, dann passt es, und die Qualität geht völlig durch die Decke. Genau das trifft auf den 2019er zu. Unglaubliche Eleganz, irre Frische und Stimmigkeit im Gesamtbild, ein Margaux, der den Charakter der Appellation in moderner Art perfekt beschreibt. Und dann noch der Preis! 330 Euro im Vorjahr!!!

18.5 JANCIS ROBINSON: "53% Cabernet Sauvignon, 43% Merlot, 4% Petit Verdot. Barrel sample.
A joyous wine that bristles with zest and energy. Clearly not the super-concentration of the 2018 (when the mildew-reduced yield was only 11 hl/ha), but rich and profound and a degree more elegant. Morello cherry and dark-fruit aromas. Beautiful texture, the tannins present but refined. Fresh and vibrant with a long, palate-cleansing finish. (JL)"

98 DECANTER: "Iris and violet aromatics swirl out of the glass. In the mouth, things are velvet in texture and packed with concentrated cassis puree and blackberry fruit, gentle spice, soft charcoal and sappy tannins, with the whole thing just slowly slowly expanding and building through the palate, tightening its grip as it reaches the close of play. The Palmer signature of energy and precision is here in spades, and altogether the wine is both measured and elegant, with textbook floral Margaux character, while being extremely juicy, creamy and enjoyable, with a mouthwatering salinity on the finish - up there with the very best vintages of this estate. Low SO2, as has been the case for a few years now in line with biodynamic principles. Back to normal yield this year of (a very welcome I would imagine) 45hl/ha. Harvest September 19 to October 19. 60% new oak, likely to be in barrels for the first year then large sized oak casks for the second year. 55% of overall production in the 1st wine."


Ein 2019 Pauillac der Sonderklasse - Grand Puy Lacoste
Ein 2019 Pauillac der Sonderklasse - Grand Puy Lacoste
Bordeaux 2019 +++Mehrwertsteuer-reduzierung+++
Bordeaux 2019 +++Mehrwertsteuer-reduzierung+++
2019 Chateau Giscours
2019 Chateau Giscours
Alles Neipperg oder was?
Alles Neipperg oder was?
2019 Chateau Lynch Bages - 26 % Preisnachlass
2019 Chateau Lynch Bages - 26 % Preisnachlass
2019 DOMAINE DE L´EGLISE
2019 DOMAINE DE L´EGLISE
2019 CHATEAU PHELAN SEGUR
2019 CHATEAU PHELAN SEGUR
2019 CHATEAU L´EVANGILE
2019 CHATEAU L´EVANGILE
2019 Chateau Laroque
2019 Chateau Laroque
2019 Chateau Les Grands Chenes
2019 Chateau Les Grands Chenes
2019 Chateau Lanessan
2019 Chateau Lanessan
2019 Chateau Camensac
2019 Chateau Camensac
2019 Chateau Ferran
2019 Chateau Ferran
-25% - 2019 CHATEAU COS D´ESTOURNEL
-25% - 2019 CHATEAU COS D´ESTOURNEL
2019 Chateau Malescot St. Exupery
2019 Chateau Malescot St. Exupery
2019 Chateau Lafite Rothschild
2019 Chateau Lafite Rothschild
2019 Chateau Beaumont
2019 Chateau Beaumont
2019 Clos Floridene
2019 Clos Floridene
!!! 2019 CHATEAU PONTET CANET -30% !!!
!!! 2019 CHATEAU PONTET CANET -30% !!!
2019 Chateau Palmer
2019 Chateau Palmer
2019 Chateau Lynch Bages, Haut-Batailley, Les Ormes de Pez
2019 Chateau Lynch Bages, Haut-Batailley, Les Ormes de Pez
2019 Chateau Larcis Ducasse
2019 Chateau Larcis Ducasse
2019 Chateau La Conseillante
2019 Chateau La Conseillante
2019 Chateau Giscours
2019 Chateau Giscours
2019 Chateau Ducru Beaucaillou
2019 Chateau Ducru Beaucaillou
2019 Chateau d´ Issan
2019 Chateau d´ Issan
2019 Chateau Petrus
2019 Chateau Petrus
Bordeaux News - Subskription 2019
Bordeaux News - Subskription 2019
2019 Chateau Brane Cantenac
2019 Chateau Brane Cantenac
2019 Chateau Pape Clement
2019 Chateau Pape Clement
2019 Chateau Siran
2019 Chateau Siran
2019 Chateau Le Pape
2019 Chateau Le Pape
2019 Chateau Pontet Canet
2019 Chateau Pontet Canet
2019 Chateau Smith Haut Lafitte
2019 Chateau Smith Haut Lafitte
2019 Vieux Chateau Certan
2019 Vieux Chateau Certan
2019 Chateau Canon la Gaffeliere
2019 Chateau Canon la Gaffeliere
2019 Chateau Tronquoy-Lalande
2019 Chateau Tronquoy-Lalande
2019 Chateau Meyney
2019 Chateau Meyney
2019 Chateau Smith Haut Lafitte
2019 Chateau Smith Haut Lafitte
2019 Chateau Margaux
2019 Chateau Margaux
2019 Chateau Leoville Las Case, Chateau Potensac
2019 Chateau Leoville Las Case, Chateau Potensac
2019 Chateau Clinet
2019 Chateau Clinet
2019 Chateau Leoville Barton
2019 Chateau Leoville Barton
2019 Chateau Langoa Barton
2019 Chateau Langoa Barton
Bordeaux News - Subskription 2019
Bordeaux News - Subskription 2019
2019 Chateau Haut Bailly
2019 Chateau Haut Bailly
Bordeaux - Primeur 2019
Bordeaux - Primeur 2019
2019 Chateau Angelus
2019 Chateau Angelus
Erste Bordeaux Bewertungen Jahrgang 2019 - James Suckling
Erste Bordeaux Bewertungen Jahrgang 2019 - James Suckling
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE - DER KELLER
UNGER WEINE - DER KELLER
Unger Weine KG Aschauer Str. 3-5 83112 Frasdorf Deutschland
www.ungerweine.de Tel.: +49-8052-95138-0 Fax: +49-8052-95138-28 info@ungerweine.de