Subskription Bordeaux
BORDEAUX SUBSKRIPTION
  Home | Warenkorb | AGBs | Datenschutz | Impressum
    Suche
 
Appellationen
  Bordeaux

Bordeaux AC

Bordeaux Superieur

Canon Fronsac

Cotes Blaye

Cotes de Bourg

Cotes de Castillon

Cotes de Francs

Fronsac

Graves

Haut Medoc

Lalande de Pomerol

Listrac

Lussac Saint Emilion

Margaux

Medoc

Montagne Saint Emilion

Moulis

Pauillac

Pessac Leognan

Pomerol

Puisseguin Saint Emilion

Saint Emilion

Saint Estephe

Saint Georges Saint Emilion

Saint Julien

Sauternes

Impressionen
Chateau Margaux
Chateau Pichon Longueville Baron
Chateau La Mission Haut Brion
Chateau Branaire Ducru
Alter Ego - Margaux
Chateau Palmer ist ein äußerst interessantes Weingut. Dabei macht komischerweise niemand so richtig großen Wirbel um Chateau Palmer - obwohl es nicht nur mit die größten Weine der Appellation Margaux, sondern in ganz Bordeaux produziert. In großen Jahren übertrumpft Chateau Palmer teilweise sogar den Nachbarn Chateau Margaux. Chateau Palmer ist auch als Gebäude eine beeindruckende Erscheinung. Man fährt in dem kleinen Örtchen d´Issan direkt daran vorbei, und würde man die Kurve nicht richtig bekommen, stünde man mitten im Hof. Chateau Palmer ist im Besitz der Familien Sichel und Mähler-Besse, beide (einst) auch Inhaber renommierter Negocianthäuser in Bordeaux. 2014 wurde Chateau Palmer von Mähler-Besse von Borie Manoux übernommen, für Chateau Palmer änderte sich dadurch allerdings nichts. Das Weingut produziert in jüngeren Jahren äußerst konzentrierte Weine mit tiefdunkler Farbe, die in der Nase und am Gaumen einen prall gefüllten Früchtekorb offenbaren. Mit verantwortlich für diese Üppigkeit sind sicher die 47% Merlot in der Cuvée. Außerdem finden etwa 47% Cabernet Sauvignon Verwendung, der Rest ist Petit Verdot.

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Palmer, 3 Avenue des Vignolles, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Palmer, 3 Avenue des Vignolles, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
Alter Ego 2020 0.750 l 6er 423,30 €
(94,07 €/l)
bestellen
Alter Ego 2020 0.750 l 12er 838,80 €
(93,20 €/l)
bestellen
Sonderformate:
Alter Ego 2020 1.500 l 3er 430,50 €
(95,67 €/l)
bestellen
  2020 1.500 l 6er 853,80 €
(94,87 €/l)
bestellen
Alter Ego 2020 3.000 l 1er 319,60 €
(106,53 €/l)
bestellen
Alter Ego 2020 6.000 l 1er 614,20 €
(102,37 €/l)
bestellen
17+ JANCIS ROBINSON: "Very much in the Alter Ego mould – lively, fruit-driven with that vineyard-fresh feel but with a little more structure than previous years. Pure and appetising but will age. (JL) 13.7% Drink 2026 – 2035"

93 DECANTER: "Chocolate shavings and smoked coffee bean on the nose, it´s a vintage where you can´t get away from the tannins, but here they have sinew and juice, like the best translation of the tannins in the year. This has real purity of fruit (very low SO2 addition at Palmer), together with the gourmet touch that you want in Alter Ego. 45% of overall production. 3.73pH. Survived mildew better than in 2018 because of experience in dealing with the conditions. August 15 to 29 for the harvest. A yield of 31hl/ha. Drinking Window 2024 - 2038"

Chateau Palmer - Margaux
Chateau Palmer ist ein äußerst interessantes Weingut. Dabei macht komischerweise niemand so richtig großen Wirbel um Chateau Palmer - obwohl es nicht nur mit die größten Weine der Appellation Margaux, sondern in ganz Bordeaux produziert. In großen Jahren übertrumpft Chateau Palmer teilweise sogar den Nachbarn Chateau Margaux. Chateau Palmer ist auch als Gebäude eine beeindruckende Erscheinung. Man fährt in dem kleinen Örtchen d´Issan direkt daran vorbei, und würde man die Kurve nicht richtig bekommen, stünde man mitten im Hof. Chateau Palmer ist im Besitz der Familien Sichel und Mähler-Besse, beide (einst) auch Inhaber renommierter Negocianthäuser in Bordeaux. 2014 wurde Chateau Palmer von Mähler-Besse von Borie Manoux übernommen, für Chateau Palmer änderte sich dadurch allerdings nichts. Das Weingut produziert in jüngeren Jahren äußerst konzentrierte Weine mit tiefdunkler Farbe, die in der Nase und am Gaumen einen prall gefüllten Früchtekorb offenbaren. Mit verantwortlich für diese Üppigkeit sind sicher die 47% Merlot in der Cuvée. Außerdem finden etwa 47% Cabernet Sauvignon Verwendung, der Rest ist Petit Verdot.

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Palmer, 3 Avenue des Vignolles, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Palmer, 3 Avenue des Vignolles, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
Chateau Palmer 2020 0.750 l 6er 2.001,90 €
(444,87 €/l)
bestellen
Chateau Palmer 2020 0.750 l 12er 3.996,00 €
(444,00 €/l)
bestellen
Sonderformate:
Chateau Palmer 2020 1.500 l 3er 2.009,10 €
(446,47 €/l)
bestellen
  2020 1.500 l 6er 4.011,00 €
(445,67 €/l)
bestellen
Chateau Palmer 2020 3.000 l 1er 1.372,00 €
(457,33 €/l)
bestellen
Chateau Palmer 2020 6.000 l 1er 2.719,00 €
(453,17 €/l)
bestellen
Chateau Palmer spielt in einer eigenen Liga, auch preislich. Aber dieses Chateau hat eine derart große Fangemeinde, dass nahezu jeder Jahrgang im Nu ausverkauft ist. Wir verkosteten auf dem Chateau gemeinsam mit dem Direktor Thomas Duroux, der uns sichtlich frustriert über die 30% Ertragsrückgang im Vergleich zu 2019 berichtete. Der Wein aber war ein wirklicher Traum, ein Margaux, der die Appellations-Stilistik in beeindruckender Art wiederspiegelte. Ein wirkliches Powerhouse von einem Palmer.

95-97 FALSTAFF: "Ätherisch kräuterwürzig, dunkelbeerig, sehr reif-fruchtig und dabei makellos klar, Holunder und Brombeere, feuchter Kies. Im Mund eine enorme Tanninfracht aus sehr feinen Partikeln, mollig eingebettet, reife, integrierte Säure, ein kraftvoller Körper mit Volumen und Schmelz, lukullisch geradezu und opulent, mit salzigen Abgangsnoten, und mazertionsartigen Abgangsaromen von Tabak. Ein Brocken, in Watte gepackt."

97-99 WINE ENTHUSIAST: "97–99. Barrel Sample. This wine´s floral perfume is matched by generous tannins that surprise by their strength. The fruit flavors offer a mix of black and red berries. They are finely structured and concentrated, balanced by tightly woven acidity. Made from organic and biodynamic grapes. "

18+ JANCIS ROBINSON: "The Merlot provides the broad sweep and touch of sweetness on entry, the Cabernet the fine but punchy tannins that drive the wine. Lots of life and persistence, the tannins fine-grained and fresh. Clear potential. (JL) 14.1% Drink 2028 – 2050"

97 DECANTER: "Vivid colours, and the aromatics grab hold straight away. This is intense and concentrated, elegant, balanced and classical, all about the texture which is velvety and seductive with softly-grained tannins. Moves oh so slowly through the palate with dozens of layers to get hold of. The overall feel is precise, slow and seductive, with appellation and estate signature at every turn. Sappy, hawthorn freshness, rosemary, redcurrant, tobacco, cigar box and dark chocolate shavings on the finish. Window 2028 - 2044"


2020er Pauillac Traum für 32,50 Euro
2020er Pauillac Traum für 32,50 Euro
2020 Duclot Kollektion
2020 Duclot Kollektion
98-100 Punkte Pomerol aus St. Emilion
98-100 Punkte Pomerol aus St. Emilion
WEINWISSER: 'Hier gilt nur eines: KAUFEN...' Chateau Ferriere 2020
WEINWISSER: 'Hier gilt nur eines: KAUFEN...' Chateau Ferriere 2020
2020 CHATEAU PONTET CANET
2020 CHATEAU PONTET CANET
2020 Bordeaux - 97 Punkte - 31,90 Euro - Großflaschenempfehlung
2020 Bordeaux - 97 Punkte - 31,90 Euro - Großflaschenempfehlung
Die absolute Pauillac - Sensation
Die absolute Pauillac - Sensation
Einer der besten Preis/Leistungs Medoc-Weine
Einer der besten Preis/Leistungs Medoc-Weine
Weniger als 4000 Flaschen Produktion
Weniger als 4000 Flaschen Produktion
Graf Neippergs homerun
Graf Neippergs homerun
Ein unglaublicher 2020er!
Ein unglaublicher 2020er!
In Bordeaux seit langem ausverkauft!
In Bordeaux seit langem ausverkauft!
+++ 16,90 Euro +++ -94 Punkte +++ Jahrgang 2020
+++ 16,90 Euro +++ -94 Punkte +++ Jahrgang 2020
Graf Neippergs Hauswein
Graf Neippergs Hauswein
Ein Traum 2020er zu lediglich 39,90 Euro
Ein Traum 2020er zu lediglich 39,90 Euro
97 Punkte Pomerol zum Spottpreis
97 Punkte Pomerol zum Spottpreis
6 Bewertungen 98 Punkte oder höher!
6 Bewertungen 98 Punkte oder höher!
Bis 97 Punkte bewerteter 2020er - 32,50 Euro!
         Bis 97 Punkte bewerteter 2020er - 32,50 Euro!
2020 Chateau Figeac
2020 Chateau Figeac
2020 Chateau Montrose
2020 Chateau Montrose
2020 Leoville Las Cases
2020 Leoville Las Cases
19,5 WEINWISSER: 'Ganz klar: KAUFEN!'
19,5 WEINWISSER: 'Ganz klar: KAUFEN!'
'echt krass'
'echt krass'
Und er hat schon wieder zugeschlagen!
Und er hat schon wieder zugeschlagen!
2020 CHATEAU LE PRIEURE
2020 CHATEAU  LE PRIEURE
2020 Top-Wein- Ein neuer Superstern am Bordeauxhimmel
2020 Top-Wein- Ein neuer Superstern am Bordeauxhimmel
Ein super 2020 Pauillac-Wert zu 38,90 Euro
Ein super 2020 Pauillac-Wert zu 38,90 Euro
2020 Bordeaux Subskription ++ Es geht los ++ Chateau Angelus
2020 Bordeaux Subskription ++ Es geht los ++ Chateau Angelus
Chateau Langoa Barton 2020
Chateau Langoa Barton 2020
Chateau Leoville Barton 2020
Chateau Leoville Barton 2020
Chateau Peby Faugeres 2020
Chateau Peby Faugeres 2020
Chateau Lafaurie Peyraguey 2020
Chateau Lafaurie Peyraguey 2020
Chateau Cap de Faugeres 2020
Chateau Cap de Faugeres 2020
Chateau Faugeres 2020
Chateau Faugeres 2020
Chateau Le Pin Beausoleil 2020
Chateau Le Pin Beausoleil 2020
Chateau Laroque 2020
Chateau Laroque 2020
Chateau Gruaud Larose 2020
Chateau Gruaud Larose 2020
Chateau Ducru Beaucaillou 2020
Chateau Ducru Beaucaillou 2020
Chateau Lynch Bages 2020
Chateau Lynch Bages 2020
Chateau Les Carmes Haut Brion 2020
Chateau Les Carmes Haut Brion 2020
Chateau Mouton Rothschild 2020
Chateau Mouton Rothschild 2020
Chateau Beausejour Duffau Lagarrosse 2020
Chateau Beausejour Duffau Lagarrosse 2020
Chateau Larcis Ducasse 2020
Chateau Larcis Ducasse 2020
Chateau Pavie Maquin 2020
Chateau Pavie Maquin 2020
Chateau Smith Haut Lafitte 2020
Chateau Smith Haut Lafitte 2020
Chateau Pontet Canet 2020
Chateau Pontet Canet 2020
Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2020
Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2020
Chateau Palmer 2020
Chateau Palmer 2020
Chateau Nenin 2020
Chateau Nenin 2020
Chateau La Conseillante 2020
Chateau La Conseillante 2020
Chateau Montrose 2020
Chateau Montrose 2020
Chateau Margaux 2020
Chateau Margaux 2020
Chateau Leoville Lascases 2020
Chateau Leoville Lascases 2020
Chateau Tronquoi Lalande 2020
Chateau Tronquoi Lalande 2020
Domaine de Chevalier 2020
Domaine de Chevalier 2020
Chateau Grand Puy Lacoste 2020
Chateau Grand Puy Lacoste 2020
Chateau Figeac 2020
Chateau Figeac 2020
Chateau d'Armailhac 2020
Chateau d'Armailhac 2020
Chateau Cos d'Estournel 2020
Chateau Cos d'Estournel 2020
Chateau Clinet 2020
Chateau Clinet 2020
Chateau Clerc Milon 2020
Chateau Clerc Milon 2020
Chateau Cheval Blanc 2020
Chateau Cheval Blanc 2020
Chateau Ausone 2020
Chateau Ausone 2020
Chateau Calon Segur 2020
Chateau Calon Segur 2020
Chateau Angelus 2020
Chateau Angelus 2020
Unger Weine im WIRED Magazine
Unger Weine im WIRED Magazine
Bordeaux Jahrgang 2020
Bordeaux Jahrgang 2020
Das Weinjournal #1
Das Weinjournal #1
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE - DER KELLER
UNGER WEINE - DER KELLER
Unger Weine KG Aschauer Str. 3-5 83112 Frasdorf Deutschland
www.ungerweine.de Tel.: +49-8052-95138-0 Fax: +49-8052-95138-28 info@ungerweine.de