Subskription Bordeaux
BORDEAUX SUBSKRIPTION
  Home | Warenkorb | AGBs | Datenschutz | Impressum
    Suche
 
Appellationen
  Bordeaux

Bordeaux AC

Bordeaux Superieur

Canon Fronsac

Cotes Blaye

Cotes de Bourg

Cotes de Castillon

Cotes de Francs

Fronsac

Graves

Haut Medoc

Lalande de Pomerol

Listrac

Margaux

Medoc

Montagne Saint Emilion

Moulis

Pauillac

Pessac Leognan

Pomerol

Puisseguin Saint Emilion

Saint Emilion

Saint Estephe

Saint Georges Saint Emilion

Saint Julien

Sauternes

Impressionen
Chateau Margaux
Chateau Pichon Longueville Baron
Chateau La Mission Haut Brion
Chateau Branaire Ducru
Chateau Smith Haut Lafitte - Pessac Leognan
Chateau Smith Haut Lafitte (mit zwei t geschrieben) produziert seit 1991, als es von Daniel und Florence Cathiard gekauft wurde, sensationelle Weine und wird mittlerweile mit den Top-Weinen der Appellation in einem Atemzug genannt, und zwar sowohl im Weiß- als auch im Rotweinbereich. Der Inhaber Daniel Cathiard war zusammen mit Jean-Claude Killy zweimaliger Olympiateilnehmer und er ist nach wie vor ein begnadeter Skifahrer. Daniel und Florence Cathiard verdienten Ihren Lebensunterhalt als Umsatzriesen mit einer selbst aufgebauten nahezu weltweit agierenden Sportartikelkette. Diese gründete Daniel Cathiard, nachdem er eine von seinem Vater übernommene Supermarktkette bereits zur zehntgrößten Kette in Frankreich ausgebaut hatte. Zu wenig der Selbstbestätigung, betätigte er sich anschließend äußerst erfolgreich als Präsident von Mc Cann Europa. Alle diese Engagements aber gingen als Investment in Smith Haut Lafitte über. Seit 1999 besitzen die Cathiards zusätzlich das wunderschöne Hotel Les Sources de Caudalie. Wenn sie es sich einmal so richtig gut gehen lassen wollen, dann sollten Sie dort einmal übernachten. Für Essen und Trinken bleibt aber dann nicht mehr viel übrig. Doch bevor Sie sich im dortigen Beauty Bereich mit Traubenkernöl einreiben lassen, geben Sie Ihr Geld lieber im angeschlossenen Restaurant aus, das macht zwar nicht schöner, dafür aber mehr Spaß! Doch zurück zum Wein. 72 Hektar stehen hier unter Ertrag, der Weißwein ist ein fast 100%iger Sauvignon blanc, lediglich 5% Semillon und 5% Sauvignon gris finden je nach Jahrgang Verwendung im Blend. Der Rotwein wird aus 55% Cabernet Sauvignon, 35% Merlot und 10% Cabernet Franc assembliert. Das Erfolgsrezept von Smith Haut Lafitte sind niedrige Erträge, Abfüllung ohne Filtrierung und Schönung und nicht zuletzt unermüdliche Arbeit im Weinberg. Smith Haut Lafitte ist preislich nach wie vor unterbewertet. Sich hier zu engagieren lohnt sich. Und wenn Ihnen einmal eine Flasche 1961 über den Weg läuft, schlagen Sie zu bevor die Cathiards Ihnen die Flasche vor der Nase wegkaufen. Dieser Wein ist eine Sensation. Wir hatten bereits mehrmals die Gelegenheit, Bestände aus dem Chateaukeller zu geniessen.

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Smith Haut Lafitte, 33650 Martillac, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Smith Haut Lafitte, 33650 Martillac, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
2018 0.750 l 6er 657,90 €
(146,20 €/l)
bestellen
2018 0.750 l 12er 1.308,00 €
(145,33 €/l)
bestellen
Sonderformate:
2018 0.375 l 12er 672,00 €
(149,33 €/l)
bestellen
  2018 0.375 l 24er 1.329,60 €
(147,73 €/l)
bestellen
2018 1.500 l 3er 665,10 €
(147,80 €/l)
bestellen
  2018 1.500 l 6er 1.323,00 €
(147,00 €/l)
bestellen
2018 3.000 l 1er 476,00 €
(158,67 €/l)
bestellen
2018 6.000 l 1er 927,00 €
(154,50 €/l)
bestellen
2018 12.000 l 1er 1.879,00 €
(156,58 €/l)
bestellen
2018 18.000 l 1er 2.836,00 €
(157,56 €/l)
bestellen
Der Preis ist in etwa auf dem Niveau des 2016ers und bereits das war ja kein Kind von Traurigkeit. Der 2018er ist aber nochmals einen Tick darüber. Derart fein, rund und geschliffen einerseits, kraftvoll, komplex und multidimensional andererseits, dass einem wirklich die Vergleiche ausgehen. Ohne Wenn und Aber der beste Smith ever!

97-99+ THE WINEADVOCATE: "Composed of 60% Cabernet Sauvignon, 34% Merlot, 4% Cabernet Franc and 2% Petit Verdot aging in 60% new barriques, the very deep purple-black colored 2018 Smith Haut Lafitte is a little shy to begin. With coaxing, it very slowly unfurls to reveal a heart-stopping perfume of violets, red roses, kirsch, black cherries and redcurrant jelly, before giving way to a profound core of warm blackcurrants, blackberry preserves, molten licorice and cinnamon stick with nuances of dried mint, orange blossoms (yes!) and cloves. Full-bodied, the fruit does veritable pirouettes on your palate, both elegant and powerful in its expression, coating the mouth with densely packed red and black fruits while revealing tons of mineral, floral and savory sparks, framed by exquisitely fine-grained tannins and bold freshness, finishing very long."

96 FALSTAFF: "Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Feine Holzwürze, dunkles Waldbeerkonfit, zart nach Brombeeren und Kirschen, Nougat, tabakige Nuancen. Saftig, elegant, schokoladige Textur, eingebundene Tannine, süßer Nachhall, sehr gut anhaftend, sicheres Reifepotenzial."

19 WEINWISSER: "60?% Cabernet Sauvignon, 34?% Merlot, 4?% Cabernet Franc, 2?% Petit Verdot, 60?% neue Barriques, 21?hl/ha. Dichtes Granat mit aufhellendem Rand. Komplexes, leicht introvertiertes Bouquet mit Wildkirsche und frischen Küchenkräutern, dahinter Wacholder und Himbeeren. Am kräftigen Gaumen mit stützendem, engmaschigem Tanningerüst, salziger Textur, zeigt viel Souplesse und Kraft. Im gebündelten Finale mit schwarzen Oliven, tasmanischem Bergpfeffer und Black Kurant. Ein grosser SHL mit grossem Alterungspotenzial!"

95-98 WINESPECTATOR: "Ripe and lush, with delicious waves of plum, blackberry and black currant preserve flavors laced with subtle charcoal, tobacco and licorice notes. There´s a long flow through the finish. Beautifully rendered, capturing the ripeness of the vintage in spades without being heady at all.—J.M."

95-97 WINE ENTHUSIAST: "This is a finely structured, impressive wine that displays bold tannins and a streak of freshness. This shows great balance between its bold structure and rich fruit. Its tannins are the sign of its aging potential."

98 DECANTER: "There is a luxurious, languorous feel right from the very first nose here, which continues step for step all the way through the palate. It´s a highly impressive wine with an amazing texture - something that is starting to mark Smith Haut Lafitte out every year. Notes of dark chocolate, black cherry and liquorice stretch out through the rich palate, displaying tension and texture."

98-99 JAMES SUCKLING: "This is incredibly complex with hazelnut, currant, berry and dried-flower character. The impression of a vat of fermenting cabernet. Full body, round and juicy tannins and a long, soft and silky finish. Shows the essence of the fruit here. Fascinating. Layered and complex."

17.5 VINUM: "Wuchtig und vollmundig, doch auch knackig und mit grosser Frische, erstklassiges
Tannin; überschwänglich, saftig, lang."

97-99 THE WINE CELLAR INSIDER: "Opaque in color, just one look tells you this is going to exciting to taste. Licorice, smoke, barbecue, burning campfire embers and black fruits might be the first thing you notic but it is the palate, coated by the layers of sensuous, pure, ripe, velvet textured fruit that really rocks. The wine is creamy, juicy and even with all that fruit -- fresh! The finish must last at least 60 seconds as it moves back and forth from red fruit to black fruit several times. There is serious competition for the best vintage ever from Smith Haut Lafitte, as there have been so many great vintages here but clearly 2018 is in contention for the top title. The wine was made from a blend of 60% Cabernet Sauvignon, 34% Merlot, 4% Cabernet Franc and 2% Petit Verdot, reaching 14.25% alcohol with a pH of 3.7. The harvest took place August 24-September 17, which is quite early for Smith Haut Lafitte. 2018 is a low yield vintage here at only 21 hectoliters per hectare due to hail and issues with mildew."

97-100 JEB DUNNUCK: "Checking in as 60% Cabernet Sauvignon, 34% Merlot, 4% Cabernet Franc, 2% Petit Verdot brought up in 60% new French oak, the 2018 Château Smith Haut Lafitte reveals a saturated purple color as well as rock star notes of crème de cassis, blueberries, graphite, crushed rocks, and spice. Deep, profoundly concentrated, beautifully seamless and textured on the palate, it reminds me of the 2009 with its opulent, powerful style. It´s a brilliant wine from this terrific estate and up with the top wines in the vintage. Hats off to director Fabien Teitgen who continues to make an elegant yet powerful, uncompromising style of wine."


nur noch 2 Wochen... - CHATEAU LA GAFFELIERE
nur noch 2 Wochen... - CHATEAU LA GAFFELIERE
!!! 6 Liter unter 200 Euro !!! - Chateau Le Pin Beausoleil
!!! 6 Liter unter 200 Euro !!! - Chateau Le Pin Beausoleil
2018 CHATEAU LEOVILLE BARTON - Den haben Sie wohl hoffentlich nicht vergessen...?
2018 CHATEAU LEOVILLE BARTON - Den haben Sie wohl hoffentlich nicht vergessen...?
2018 Chateau Fonplegade - ein irrer 2018er Wein-Wert!
2018 Chateau Fonplegade - ein irrer 2018er Wein-Wert!
Chateau Siran - lediglich 27,90 Euro
Chateau Siran - lediglich 27,90 Euro
2018 Vieux Chateau Certan - !!! 5 Mal -100 Punkte!!!
2018 Vieux Chateau Certan -  !!! 5 Mal -100 Punkte!!!
2018 Chateau Malescot St. Exupery
2018 Chateau Malescot St. Exupery
2018 Chateau Haut Bailly - Der 100 Punkte Nachfolger!
2018 Chateau Haut Bailly - Der 100 Punkte Nachfolger!
2018 DOMAINE DE CHEVALIER
2018 DOMAINE DE CHEVALIER
2018 CHATEAU D´AIGUILHE
2018 CHATEAU D´AIGUILHE
DUCLOT Collection 2018 - mit Petrus 2018
DUCLOT Collection 2018 - mit Petrus 2018
2018 Chateau Sociando Maillet - Sonderetikett
2018 Chateau Sociando Maillet - Sonderetikett
2018 Chateau Lynch Bages
2018 Chateau Lynch Bages
2018 Chateau Mouton Rothschild
2018 Chateau Mouton Rothschild
2018 Chateau Pichon Comtesse de Lalande
2018 Chateau Pichon Comtesse de Lalande
2018 Chateau Figeac
2018 Chateau Figeac
2018 Chateau Croix Mouton
2018 Chateau Croix Mouton
2018 Chateau Canon
2018 Chateau Canon
2018 Chateau Cos d´Estournel
2018 Chateau Cos d´Estournel
2018 Chateau Troplong Mondot
2018 Chateau Troplong Mondot
2018 Chateau Montrose
2018 Chateau Montrose
2018 Grand Puy Lacoste
2018 Grand Puy Lacoste
2018 Chateau d´ Issan
2018 Chateau d´ Issan
2018 Chateau Ausone
2018 Chateau Ausone
2018 Lynch Bages
2018 Lynch Bages
2018 Chateau Smit Haut Lafitte
2018 Chateau Smit Haut Lafitte
2018 Chateau Berliquet
2018 Chateau Berliquet
2018 Chateau Rocheyron
2018 Chateau Rocheyron
2018 Chateau Pavie Macquin
2018 Chateau Pavie Macquin
Chateau Clinet 2018
Chateau Clinet 2018
2018 Super Pauillac-Wert Chateau Batailley
2018 Super Pauillac-Wert Chateau Batailley
2018 Chateau Tour Saint Christoph
2018 Chateau Tour Saint Christoph
2018 Chateau Angelus
2018 Chateau Angelus
BORDEAUX SUBSKRIPTION 2018! ES GEHT LOS!
BORDEAUX SUBSKRIPTION 2018! ES GEHT LOS!
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE - DER KELLER
UNGER WEINE - DER KELLER
Unger Weine KG Aschauer Str. 3-5 83112 Frasdorf Deutschland
www.ungerweine.de Tel.: +49-8052-95138-0 Fax: +49-8052-95138-28 info@ungerweine.de