Subskription Bordeaux
BORDEAUX SUBSKRIPTION
  Home | Warenkorb | AGBs | Datenschutz | Impressum
    Suche
 
Appellationen
  Bordeaux

Bordeaux AC

Bordeaux Superieur

Canon Fronsac

Cotes Blaye

Cotes de Bourg

Cotes de Castillon

Cotes de Francs

Fronsac

Graves

Haut Medoc

Lalande de Pomerol

Listrac

Lussac Saint Emilion

Margaux

Medoc

Montagne Saint Emilion

Moulis

Pauillac

Pessac Leognan

Pomerol

Puisseguin Saint Emilion

Saint Emilion

Saint Estephe

Saint Georges Saint Emilion

Saint Julien

Sauternes

Impressionen
Chateau Margaux
Chateau Pichon Longueville Baron
Chateau La Mission Haut Brion
Chateau Branaire Ducru
Chateau Smith Haut Lafitte blanc - Pessac Leognan
Smith Haut Lafitte wird in der Tat mit zwei t geschrieben. Chateau Smith Haut Lafitte produziert seit 1991, als es von Daniel und Florence Cathiard gekauft wurde, sensationelle Weine und wird mittlerweile mit den Top-Weinen der Appellation in einem Atemzug genannt. Chateau Smith Haut Lafitte ist sowohl im Weiß- als auch im Rotweinbereich ein Begriff. Der Inhaber Daniel Cathiard war zusammen mit Jean-Claude Killy zweimaliger Olympiateilnehmer und er ist nach wie vor ein begnadeter Skifahrer. Daniel und Florence Cathiard verdienten Ihren Lebensunterhalt als Umsatzriesen mit einer selbst aufgebauten nahezu weltweit agierenden Sportartikelkette. Diese gründete Daniel Cathiard, nachdem er eine von seinem Vater übernommene Supermarktkette bereits zur zehntgrößten Kette in Frankreich ausgebaut hatte. Zu wenig der Selbstbestätigung, betätigte er sich anschließend äußerst erfolgreich als Präsident von Mc Cann Europa. Alle diese Engagements aber gingen als Investment in Smith Haut Lafitte über. Seit 1999 besitzen die Cathiards zusätzlich das wunderschöne Hotel Les Sources de Caudalie. Wenn sie es sich einmal so richtig gut gehen lassen wollen, dann sollten Sie dort einmal übernachten. Für Essen und Trinken bleibt aber dann nicht mehr viel übrig. Doch bevor Sie sich im dortigen Beauty Bereich mit Traubenkernöl einreiben lassen, geben Sie Ihr Geld lieber im angeschlossenen Restaurant aus, das macht zwar nicht schöner, dafür aber mehr Spaß! Doch zurück zum Wein. 72 Hektar stehen hier unter Ertrag, der Weißwein ist ein fast 100%iger Sauvignon blanc, lediglich 5% Semillon und 5% Sauvignon gris finden je nach Jahrgang Verwendung im Blend. Der Rotwein wird aus 55% Cabernet Sauvignon, 35% Merlot und 10% Cabernet Franc assembliert. Das Erfolgsrezept von Smith Haut Lafitte sind niedrige Erträge, Abfüllung ohne Filtrierung und Schönung und nicht zuletzt unermüdliche Arbeit im Weinberg. Smith Haut Lafitte ist preislich nach wie vor unterbewertet. Sich hier zu engagieren lohnt sich. Und wenn Ihnen einmal eine Flasche 1961 über den Weg läuft, schlagen Sie zu bevor die Cathiards Ihnen die Flasche vor der Nase wegkaufen. Dieser Wein ist eine Sensation. Wir hatten bereits mehrmals die Gelegenheit, Bestände aus dem Chateaukeller zu geniessen.

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Smith Haut Lafitte, 33650 Martillac, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Smith Haut Lafitte, 33650 Martillac, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
Chateau Smith Haut Lafitte blanc 2020 0.750 l 6er 804,90 €
(178,87 €/l)
bestellen
Chateau Smith Haut Lafitte blanc 2020 0.750 l 12er 1.602,00 €
(178,00 €/l)
bestellen
LIMITIERT!
Wir lieben diesen aufregenden Weißwein aus dem Hause Cathiard. So frisch, zitronig, sexy, dass man sich nach jedem Schluck bereits auf den nächsten freut. 90% Sauvignon Blanc, 5% Sauvignon Gris und 5% Semillon sind die Basis des Smith blanc, so wie er in Fachkreisen bezeichnet wird. Und diese Cuvee hat es wirklich in sich, der Jahrgang 2020 war dicht und kraftvoll und mit einem Schuss Sex Appeal durch das perfekt eingebundene Holz. Die Zitrone und Limette ließen diesen grandiosen Weißwein aber nahezu spielerisch tänzelnd und mit irrer Frische über den Gaumen gleiten. Im Finish geniale Salzigkeit. Ja, all das gibt es tatsächlich kombiniert in einem Wein! Wie der Weinwisser schreibt: „…Die Nummer eins in Bordeaux…“

91-93 THE WINEADVOCATE: "The 2020 Le Petit Haut Lafitte Blanc is made up of 80% Sauvignon Blanc and 20% Sémillon, aging in 50% new barriques. It offers open-knit scents of fresh Bosc pears, lemongrass and green guava, plus hints of white pepper and wet slate. The medium-bodied palate is crisp and refreshing, delivering mouth-filling apple and lemon-inspired flavors with a satiny texture and zesty finish."

94-96 FALSTAFF: "Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine Gewürznuancen, zart nach Vanilla, feiner Pfirsichtouch, Ananas, ein Hauch von Minze und Zitronenmelisse. Saftig, elegant und ausgewogen, feine weiße Steinobstfrucht, finessenreich strukturiert, mineralisch, salzig, weißer Pfeffer im Abgang, wirkt leichtfüßig und gut anhaftend, sicheres Reifepotenzial."

19+ WEINWISSER: "90 % Sauvignon Blanc, 5 % Sémillion, 5 % Sauvignon Gris, 29 hl/ha, Alkohol 13.5 vol%. Leuchtendes Gelb. Dicht verwobenes Bouquet mit Pampelmuse, Orangenzeste und eingelegten Kumquats, dahinter Bananenblatt und Mandarine. Am vielschichtigen Gaumen mit cremiger Textur, tänzerischer Rasse und energiegeladenem Körper. Im konzentrierten Finale edler Kreideton, Golden Delicous und Quittensaft. Die Nummer 1 in Léognan! 19+/20 2021 – 2032"

96-98 WINE ENTHUSIAST: "96–98. Barrel Sample. This is a beautiful white wine in its balance and in its elegantly textured fruit and acidity. With richness balanced by the wine´s crisp green fruits, there is complexity and depth here that gives the wine great intensity. For long-term aging."

17,5 JANCIS ROBINSON: "Hugely seductive nose as usual. None of the obvious skinniness of Sauvignon Blanc. This is rich yet tangy on the nose and tastes as though it has quite a portion of Sémillon in the blend. Lanolin richness on the nose. Some richness on palate entry gives way to really fantastic vibrancy on the palate. Very much in the house style and a real triumph. Hint of mint. Already pretty gorgeous. Long."

96 DECANTER: "This brings together depth and power, concentrated and hugely saline right from the start. Rich in texture, with layers of stone fruits from nectarines to white peaches, with a steely edge that squeezes through the fruit, holds interest and adds persistency. A delicious white wine with the point of bitterness on the finish adding another dimension. Average yields 29hl/ha for the whites. 50% new oak. Harvest started August 20, one of earliest on record, through to September 9th. Certified organic (AB) as of 2019 in the vineyard. Drinking Window 2022 - 2036"

95-96 JAMES SUCKLING: "A tight, phenolic white with light tannins that give the wine form and balance. It’s full-bodied and lightly chewy with dried apple, lemon and peach. Minerally and chewy. Flavorful. From organic grapes. 90 sauvignon blanc, 5% sauvignon gris and 5% semillon."

93-95 ANTONIO GALLONI: "The 2020 Smith Haut Lafitte Blanc is compelling. Soft, silky and caressing, the 2020 is all charm and seduction. Ripe pear, apricot, white flowers, mint and a touch of new oak are all deftly woven together. Best of all, the 2020 will drink well pretty much upon release. It´s a gorgeous wine in the making."

92-94 NEAL MARTIN: "The 2020 Smith Haut Lafitte Blanc was cropped at 29hl/ha and aged in 60% new oak barrels. It takes its time to unfurl on the nose, toying with the olfactory senses before revealing attractive honeysuckle, yellow flowers, jasmine, melon and very subtle chamomile scents, gaining intensity with aeration. The palate is very well balanced with an intense, concentrated opening, a little more viscous in texture than the Le Petit Haut Lafitte, deeper and a touch spicier. Veins of lemongrass and stem ginger appear toward the finish. This should drink well for 15–20 years. One of the best dry whites of the vintage."

97 THE WINE CELLAR INSIDER: "With the pop of grapefruit, white peach, lemon peel, flowers, orange rind and honeysuckle in the nose, and a creamy, sweet, fresh, juicy, slightly honeyed, lush, white peach and citrus finish, you have all the ingredients needed for a luscious, white Bordeaux wine. The wine was produced from a blend of 90% Sauvignon Blanc, 5% Sauvignon Gris and 5% Semillon."


Ein Traum 2020er zu lediglich 39,90 Euro
Ein Traum 2020er zu lediglich 39,90 Euro
2020 Duclot Kollektion
2020 Duclot Kollektion
97 Punkte Pomerol zum Spottpreis
97 Punkte Pomerol zum Spottpreis
6 Bewertungen 98 Punkte oder höher!
6 Bewertungen 98 Punkte oder höher!
Bis 97 Punkte bewerteter 2020er - 32,50 Euro!
         Bis 97 Punkte bewerteter 2020er - 32,50 Euro!
2020 Chateau Figeac
2020 Chateau Figeac
2020 Chateau Montrose
2020 Chateau Montrose
2020 Leoville Las Cases
2020 Leoville Las Cases
19,5 WEINWISSER: 'Ganz klar: KAUFEN!'
19,5 WEINWISSER: 'Ganz klar: KAUFEN!'
'echt krass'
'echt krass'
Und er hat schon wieder zugeschlagen!
Und er hat schon wieder zugeschlagen!
2020 CHATEAU LE PRIEURE
2020 CHATEAU  LE PRIEURE
2020 Top-Wein- Ein neuer Superstern am Bordeauxhimmel
2020 Top-Wein- Ein neuer Superstern am Bordeauxhimmel
Ein super 2020 Pauillac-Wert zu 38,90 Euro
Ein super 2020 Pauillac-Wert zu 38,90 Euro
2020 Bordeaux Subskription ++ Es geht los ++ Chateau Angelus
2020 Bordeaux Subskription ++ Es geht los ++ Chateau Angelus
Chateau Langoa Barton 2020
Chateau Langoa Barton 2020
Chateau Leoville Barton 2020
Chateau Leoville Barton 2020
Chateau Peby Faugeres 2020
Chateau Peby Faugeres 2020
Chateau Lafaurie Peyraguey 2020
Chateau Lafaurie Peyraguey 2020
Chateau Cap de Faugeres 2020
Chateau Cap de Faugeres 2020
Chateau Faugeres 2020
Chateau Faugeres 2020
Chateau Le Pin Beausoleil 2020
Chateau Le Pin Beausoleil 2020
Chateau Laroque 2020
Chateau Laroque 2020
Chateau Gruaud Larose 2020
Chateau Gruaud Larose 2020
Chateau Ducru Beaucaillou 2020
Chateau Ducru Beaucaillou 2020
Chateau Lynch Bages 2020
Chateau Lynch Bages 2020
Chateau Les Carmes Haut Brion 2020
Chateau Les Carmes Haut Brion 2020
Chateau Mouton Rothschild 2020
Chateau Mouton Rothschild 2020
Chateau Beausejour Duffau Lagarrosse 2020
Chateau Beausejour Duffau Lagarrosse 2020
Chateau Larcis Ducasse 2020
Chateau Larcis Ducasse 2020
Chateau Pavie Maquin 2020
Chateau Pavie Maquin 2020
Chateau Smith Haut Lafitte 2020
Chateau Smith Haut Lafitte 2020
Chateau Pontet Canet 2020
Chateau Pontet Canet 2020
Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2020
Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2020
Chateau Palmer 2020
Chateau Palmer 2020
Chateau Nenin 2020
Chateau Nenin 2020
Chateau La Conseillante 2020
Chateau La Conseillante 2020
Chateau Montrose 2020
Chateau Montrose 2020
Chateau Margaux 2020
Chateau Margaux 2020
Chateau Leoville Lascases 2020
Chateau Leoville Lascases 2020
Chateau Tronquoi Lalande 2020
Chateau Tronquoi Lalande 2020
Domaine de Chevalier 2020
Domaine de Chevalier 2020
Chateau Grand Puy Lacoste 2020
Chateau Grand Puy Lacoste 2020
Chateau Figeac 2020
Chateau Figeac 2020
Chateau d'Armailhac 2020
Chateau d'Armailhac 2020
Chateau Cos d'Estournel 2020
Chateau Cos d'Estournel 2020
Chateau Clinet 2020
Chateau Clinet 2020
Chateau Clerc Milon 2020
Chateau Clerc Milon 2020
Chateau Cheval Blanc 2020
Chateau Cheval Blanc 2020
Chateau Ausone 2020
Chateau Ausone 2020
Chateau Calon Segur 2020
Chateau Calon Segur 2020
Chateau Angelus 2020
Chateau Angelus 2020
Unger Weine im WIRED Magazine
Unger Weine im WIRED Magazine
Bordeaux Jahrgang 2020
Bordeaux Jahrgang 2020
Das Weinjournal #1
Das Weinjournal #1
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE - DER KELLER
UNGER WEINE - DER KELLER
Unger Weine KG Aschauer Str. 3-5 83112 Frasdorf Deutschland
www.ungerweine.de Tel.: +49-8052-95138-0 Fax: +49-8052-95138-28 info@ungerweine.de