Subskription Bordeaux
BORDEAUX SUBSKRIPTION
  Home | Warenkorb | AGBs | Datenschutz | Impressum
    Suche
 
Appellationen
  Bordeaux

Bordeaux AC

Bordeaux Superieur

Canon Fronsac

Cotes Blaye

Cotes de Bourg

Cotes de Castillon

Cotes de Francs

Fronsac

Graves

Haut Medoc

Lalande de Pomerol

Listrac

Lussac Saint Emilion

Margaux

Medoc

Montagne Saint Emilion

Moulis

Pauillac

Pessac Leognan

Pomerol

Puisseguin Saint Emilion

Saint Emilion

Saint Estephe

Saint Georges Saint Emilion

Saint Julien

Sauternes

Impressionen
Chateau Margaux
Chateau Pichon Longueville Baron
Chateau La Mission Haut Brion
Chateau Branaire Ducru
Chateau Sociando Mallet - Haut Medoc
Chateau Sociando Mallet, im äußersten Norden des Medoc gelegen, genießt einen sagenhaften Blick über die Gironde und verfügt über extrem kieshaltige Böden, die einen perfekten Wasserabfluss ermöglichen. Im Jahr 1969 wurde es für sage und schreibe 250.000 Franc, etwa 40.000 Euro, von Jean Gautreau erworben. Retrospektiv ein Mega-Deal, damals ein Investment, das von vielen belächelt wurde. Das Chateaugebäude war erodiert wie die Weinberge, die seit Jahren nicht bewirtschaftet wurden. 7 Hektar standen ohnehin nur noch unter Reben, heute sind es deren 83!, die sich auf 42% Cabernet Sauvignon, 54% Merlot und 4% Cabernet Franc mit einem durchschnittlichen Alter von 35 Jahren aufteilen. Gautreau investierte über Jahre Unsummen in Gebäude, Technik und Weinberge. Er verfolgte konsequent seinen hohen Qualitätsanspruch und mittlerweile werden seine Weine unter Kennern mit zu den alterungsfähigsten Rotweinen in ganz Bordeaux gezählt, vor allem seit den großen Erfolgen des 1990ers, 1996ers, 2000ers und vieler anderer Top-Jahrgänge. Seinen Chateau Sociando Mallet vermarktete er viele Jahre über sein eigenes, bereits Jahre zuvor gegründetes Negocianthaus. Im November 2019 leider, nachdem er 50 Jahre lang mit unglaublichem Erfolg dieses Kleinod an die Spitze des Klassements brachte, verstarb Jean Gautreau im Alter von 92 Jahren. 50 Jahre Chateau Sociando Mallet und das Lebenswerk von Jean Gautreau brachten dem Jahrgang 2019 ein Sonderetikett ein. Gautreaus Tochter Sylvie und der Enkel Arthur haben mittlerweile die Zügel in der Hand. /213

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Sociando Mallet, Route de Mapon, 33180 Saint-Seurin-de-Cadourne, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Sociando Mallet, Route de Mapon, 33180 Saint-Seurin-de-Cadourne, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
Chateau Sociando Mallet 2020 0.750 l 6er 191,10 €
(42,47 €/l)
bestellen
Chateau Sociando Mallet 2020 0.750 l 12er 374,40 €
(41,60 €/l)
bestellen
Sonderformate:
Chateau Sociando Mallet 2020 0.375 l 12er 205,20 €
(45,60 €/l)
bestellen
  2020 0.375 l 24er 396,00 €
(44,00 €/l)
bestellen
Chateau Sociando Mallet 2020 1.500 l 3er 198,30 €
(44,07 €/l)
bestellen
  2020 1.500 l 6er 389,40 €
(43,27 €/l)
bestellen
Chateau Sociando Mallet 2020 3.000 l 1er 164,80 €
(54,93 €/l)
bestellen
Chateau Sociando Mallet 2020 6.000 l 1er 304,60 €
(50,77 €/l)
bestellen
Chateau Sociando Mallet 2020 12.000 l 1er 634,20 €
(52,85 €/l)
bestellen
Chateau Sociando Mallet 2020 18.000 l 1er 968,80 €
(53,82 €/l)
bestellen
Was für ein Klassiker! Mit Sociando Mallet sind Sie in jedem Jahrgang traumhaft bedient, erst unlängst hatten wir eine Flasche 1990, ein Wein, den wir lieben. Dieser 90er Sociando nämlich zwingt so manchen großen 90er in die Knie, die kosten aber ausnahmslos ein Mehrfaches. Dass dieses Gut als Haut Medoc klassifiziert ist, ist ohnehin völlig lächerlich, macht preislich aber einen großen Unterschied. Insofern erfreuen wir uns an der aktuellen Preissituation und genießen die Weine von Sociando Mallet. Ein Kriterium, welches der 2020er vollumfänglich erfüllt. Dicht gewoben, mit Tiefe und anständig Schultern, aber auch ganz großer Finesse. Eben ein Klassiker von einem Sociando! Wir würden Ihnen hier die eine oder andere Großflasche ans Herz legen.

92-94 FALSTAFF: "Duft: Blaubeere, Wildkirsche, florale Töne. Im Mund fest gebaut, feinkörniges, sehr frisches und straffes Tannin, in Menge und Qualität zum Ensemble aus Frucht und Körper passend und ohne Grüntöne, gut integrierte Säure, profund mineralisch und pointiert abklingend. Ein geschliffener, kompakter, klassischer Sociando."

17,5 WEINWISSER: "53 % Merlot, 46 % Cabernet Sauvignon, 1% Cabernet Franc, 42 hl/ha, pH 3.5, Alkohol 14 vol%. Purpur mit opaker Mitte und zartem lila Rand. Delikates Bouquet mit frisch gepflückter schwarzer Johannisbeere und zartem Veilchenparfüm, dahinter Lakritze, spürbare Terroirwürze und heller Tabak. Am dichten Gaumen mit cremiger Textur, herrliche Extraktfülle, stützende Rasse und stützendes Tanningerüst. Im gebündelten Finale schwarzbeerige Konturen, dunkles Graphit, zarte kernige Noten im Untergrund und fein mürbe Adstringenz. Kann noch zulegen, erinnert mich an den 2016er!"

92 DECANTER: "Attractive spicy nose, plenty of Médoc character with layers of tannins. There is punch and personality here, and within the vintage it definitely has plenty to offer. Not as much depth as in certain vintages for sure, but this has depth, needs time to soften in the glass. Well made and well balanced with good potential for ageing. Touches of violet on the finish although acidities are pretty high. A yield of 42hl/ha. Drinking Window 2027 - 2044"

93-94 JAMES SUCKLING: "Blackberries, blackcurrants and flowers on the nose and palate. Medium body, firm tannins and a long, fresh finish. Linear, refined tannins. Subtle now."

92-94 NEAL MARTIN: "The 2020 Sociando Mallet has a beautifully defined and focused bouquet of intense blackberry, briar and wilted iris petal aromas; hints of boysenberry jam linger offstage. The medium-bodied palate features fine-boned tannins and predominantly black fruit. Very saline and sappy, with a dash of pepper on the aftertaste. This is a typical Sociando Mallet, full of grace and power."

92-94 THE WINE CELLAR INSIDER: "Deeply colored, with a nose offering flowers, touches of chocolate, wet earth, herbs and dark red spicy fruits. The wine is full-bodied, with a generous splash of black fruits, savory herbs and cocoa. Long and full in the mouth, this will age and develop for at least 3 decades with little effort."

La Demoiselle de Sociando Mallet - Haut Medoc
Chateau Sociando Mallet, im äußersten Norden des Medoc gelegen, genießt einen sagenhaften Blick über die Gironde und verfügt über extrem kieshaltige Böden, die einen perfekten Wasserabfluss ermöglichen. Im Jahr 1969 wurde es für sage und schreibe 250.000 Franc, etwa 40.000 Euro, von Jean Gautreau erworben. Retrospektiv ein Mega-Deal, damals ein Investment, das von vielen belächelt wurde. Das Chateaugebäude war erodiert wie die Weinberge, die seit Jahren nicht bewirtschaftet wurden. 7 Hektar standen ohnehin nur noch unter Reben, heute sind es deren 83!, die sich auf 42% Cabernet Sauvignon, 54% Merlot und 4% Cabernet Franc mit einem durchschnittlichen Alter von 35 Jahren aufteilen. Gautreau investierte über Jahre Unsummen in Gebäude, Technik und Weinberge. Er verfolgte konsequent seinen hohen Qualitätsanspruch und mittlerweile werden seine Weine unter Kennern mit zu den alterungsfähigsten Rotweinen in ganz Bordeaux gezählt, vor allem seit den großen Erfolgen des 1990ers, 1996ers, 2000ers und vieler anderer Top-Jahrgänge. Seinen Chateau Sociando Mallet vermarktete er viele Jahre über sein eigenes, bereits Jahre zuvor gegründetes Negocianthaus. Im November 2019 leider, nachdem er 50 Jahre lang mit unglaublichem Erfolg dieses Kleinod an die Spitze des Klassements brachte, verstarb Jean Gautreau im Alter von 92 Jahren. 50 Jahre Chateau Sociando Mallet und das Lebenswerk von Jean Gautreau brachten dem Jahrgang 2019 ein Sonderetikett ein. Gautreaus Tochter Sylvie und der Enkel Arthur haben mittlerweile die Zügel in der Hand. /213

Allergene: Enthält Sulfite.

Alkoholgehalt: noch nicht bekannt

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Chateau Sociando Mallet, Route de Mapon, 33180 Saint-Seurin-de-Cadourne, Frankreich

Erzeuger/Abfüller: Chateau Sociando Mallet, Route de Mapon, 33180 Saint-Seurin-de-Cadourne, Frankreich

Weinname Jahrg. Größe Kisten Preis/Kiste
La Demoiselle de Sociando Mallet 2020 0.750 l 6er momentan nicht verfügbar
La Demoiselle de Sociando Mallet 2020 0.750 l 12er momentan nicht verfügbar
92-93 JAMES SUCKLING: "This is full and velvety with so much fruit and intensity. Ripe tannins give this nice form and plushness with plenty of fruit in the center palate. Second wine of Sociando-Mallet."


2020er Pauillac Traum für 32,50 Euro
2020er Pauillac Traum für 32,50 Euro
2020 Duclot Kollektion
2020 Duclot Kollektion
98-100 Punkte Pomerol aus St. Emilion
98-100 Punkte Pomerol aus St. Emilion
WEINWISSER: 'Hier gilt nur eines: KAUFEN...' Chateau Ferriere 2020
WEINWISSER: 'Hier gilt nur eines: KAUFEN...' Chateau Ferriere 2020
2020 CHATEAU PONTET CANET
2020 CHATEAU PONTET CANET
2020 Bordeaux - 97 Punkte - 31,90 Euro - Großflaschenempfehlung
2020 Bordeaux - 97 Punkte - 31,90 Euro - Großflaschenempfehlung
Die absolute Pauillac - Sensation
Die absolute Pauillac - Sensation
Einer der besten Preis/Leistungs Medoc-Weine
Einer der besten Preis/Leistungs Medoc-Weine
Weniger als 4000 Flaschen Produktion
Weniger als 4000 Flaschen Produktion
Graf Neippergs homerun
Graf Neippergs homerun
Ein unglaublicher 2020er!
Ein unglaublicher 2020er!
In Bordeaux seit langem ausverkauft!
In Bordeaux seit langem ausverkauft!
+++ 16,90 Euro +++ -94 Punkte +++ Jahrgang 2020
+++ 16,90 Euro +++ -94 Punkte +++ Jahrgang 2020
Graf Neippergs Hauswein
Graf Neippergs Hauswein
Ein Traum 2020er zu lediglich 39,90 Euro
Ein Traum 2020er zu lediglich 39,90 Euro
97 Punkte Pomerol zum Spottpreis
97 Punkte Pomerol zum Spottpreis
6 Bewertungen 98 Punkte oder höher!
6 Bewertungen 98 Punkte oder höher!
Bis 97 Punkte bewerteter 2020er - 32,50 Euro!
         Bis 97 Punkte bewerteter 2020er - 32,50 Euro!
2020 Chateau Figeac
2020 Chateau Figeac
2020 Chateau Montrose
2020 Chateau Montrose
2020 Leoville Las Cases
2020 Leoville Las Cases
19,5 WEINWISSER: 'Ganz klar: KAUFEN!'
19,5 WEINWISSER: 'Ganz klar: KAUFEN!'
'echt krass'
'echt krass'
Und er hat schon wieder zugeschlagen!
Und er hat schon wieder zugeschlagen!
2020 CHATEAU LE PRIEURE
2020 CHATEAU  LE PRIEURE
2020 Top-Wein- Ein neuer Superstern am Bordeauxhimmel
2020 Top-Wein- Ein neuer Superstern am Bordeauxhimmel
Ein super 2020 Pauillac-Wert zu 38,90 Euro
Ein super 2020 Pauillac-Wert zu 38,90 Euro
2020 Bordeaux Subskription ++ Es geht los ++ Chateau Angelus
2020 Bordeaux Subskription ++ Es geht los ++ Chateau Angelus
Chateau Langoa Barton 2020
Chateau Langoa Barton 2020
Chateau Leoville Barton 2020
Chateau Leoville Barton 2020
Chateau Peby Faugeres 2020
Chateau Peby Faugeres 2020
Chateau Lafaurie Peyraguey 2020
Chateau Lafaurie Peyraguey 2020
Chateau Cap de Faugeres 2020
Chateau Cap de Faugeres 2020
Chateau Faugeres 2020
Chateau Faugeres 2020
Chateau Le Pin Beausoleil 2020
Chateau Le Pin Beausoleil 2020
Chateau Laroque 2020
Chateau Laroque 2020
Chateau Gruaud Larose 2020
Chateau Gruaud Larose 2020
Chateau Ducru Beaucaillou 2020
Chateau Ducru Beaucaillou 2020
Chateau Lynch Bages 2020
Chateau Lynch Bages 2020
Chateau Les Carmes Haut Brion 2020
Chateau Les Carmes Haut Brion 2020
Chateau Mouton Rothschild 2020
Chateau Mouton Rothschild 2020
Chateau Beausejour Duffau Lagarrosse 2020
Chateau Beausejour Duffau Lagarrosse 2020
Chateau Larcis Ducasse 2020
Chateau Larcis Ducasse 2020
Chateau Pavie Maquin 2020
Chateau Pavie Maquin 2020
Chateau Smith Haut Lafitte 2020
Chateau Smith Haut Lafitte 2020
Chateau Pontet Canet 2020
Chateau Pontet Canet 2020
Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2020
Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande 2020
Chateau Palmer 2020
Chateau Palmer 2020
Chateau Nenin 2020
Chateau Nenin 2020
Chateau La Conseillante 2020
Chateau La Conseillante 2020
Chateau Montrose 2020
Chateau Montrose 2020
Chateau Margaux 2020
Chateau Margaux 2020
Chateau Leoville Lascases 2020
Chateau Leoville Lascases 2020
Chateau Tronquoi Lalande 2020
Chateau Tronquoi Lalande 2020
Domaine de Chevalier 2020
Domaine de Chevalier 2020
Chateau Grand Puy Lacoste 2020
Chateau Grand Puy Lacoste 2020
Chateau Figeac 2020
Chateau Figeac 2020
Chateau d'Armailhac 2020
Chateau d'Armailhac 2020
Chateau Cos d'Estournel 2020
Chateau Cos d'Estournel 2020
Chateau Clinet 2020
Chateau Clinet 2020
Chateau Clerc Milon 2020
Chateau Clerc Milon 2020
Chateau Cheval Blanc 2020
Chateau Cheval Blanc 2020
Chateau Ausone 2020
Chateau Ausone 2020
Chateau Calon Segur 2020
Chateau Calon Segur 2020
Chateau Angelus 2020
Chateau Angelus 2020
Unger Weine im WIRED Magazine
Unger Weine im WIRED Magazine
Bordeaux Jahrgang 2020
Bordeaux Jahrgang 2020
Das Weinjournal #1
Das Weinjournal #1
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE im HIGH LIFE Magazin
UNGER WEINE - DER KELLER
UNGER WEINE - DER KELLER
Unger Weine KG Aschauer Str. 3-5 83112 Frasdorf Deutschland
www.ungerweine.de Tel.: +49-8052-95138-0 Fax: +49-8052-95138-28 info@ungerweine.de